Harry Potter Fanclub
   
  Hogwarts - Schule für Hexerei und Zauberei
  Geschichte der Zauberei
 
Geschichte der Zauberei


 ein Bild
  
1. Klasse
 
Ich heisse Professor Cuthbert Binns und ich bin euer Lehrer in Geschichte der Zauberei. Wir beginnen gleich mit einem der interessantesten Themen: Hogwarts. Ich hoffe, dass euch das interessiert, denn ihr geht ja schliesslich hier zur Schule.
Vor mehr als tausend Jahren haben sich die vier grössten Hexen und Zauberer jener Zeit zusammengeschlossen, mit dem Ziel, ihre eigene Schule zu gründen. Die vier hiessen Godric Gryffindor, Rowena Ravenclaw, Helga Hufflepuff und Salazar Slytherin. Ihre Namen sind heute noch die Namen der vier Häuser. Der sprechende Hut verteilt seine Schüler nach deren Eigenschaften. Die Mutigen und Tapferen kommen nach Gryffindor, die Weisen und Gelehrsamen nach Ravenclaw, die Gerechten und Treuen nach Hufflepuff und die Listigen und Ehrgeizigen nach Slytherin. Das Ziel war, alle Schüler möglichst gut auszubilden. Doch Salazar Slytherin wollte nicht, dass alle Schüler aufgenommen werden. Er wollte, dass die Zauberei eine Sache für die Reinblütigen ist und nicht für Muggelstämmige. Deshalb war er als einziger dafür, nur solche mit reinem Zaubererblut in dieser Schule aufzunehmen. Da er sich aber gegen die anderen drei nicht durchsetzen konnte, verliess er die Schule. Doch vorher legte er eine Kammer an, tief unter den Gemäuern von Hogwarts. Der Zugang zu dieser Kammer war im Mädchenklo. In dieser Kammer herrschte ein grausames Monster, welches alle Muggelstämmigen umbringen sollte, falls die Kammer jemals geöffnet werde sollte. Der einzige, der im Stande war, die Kammer des Schreckens, wie sie heute genannt wird, zu öffnen, war der wahre Erbe Slytherins.
 
Hausaufgaben: Beschreibt und erklärt mir bitte alle Einzelheiten des Howartswappen. Wofür was steht und erklärt auch kurz warum. (Ihr findet das Wappen auf der Startseite dieser Page). (max. 50 Punkte)
 
 
2. Klasse
 
Im letzten Jahr habt ihr kurz etwas über die Gründer von Hogwarts erfahren. Nun möchte ich euch die Schulleiter etwas genauer vorstellen. Aus der Reihe der Schulleiter sind nur einige wenige namentlich bekannt. Im achtzehnten Jahrhundert (1741-1768) bekleidete Dilys Derwent das Amt, einige Zeit später Phineas Nigellus Black. Ein weiterer der ehemligen Direktoren heißt mit Vornamen Everard, der direkte Vorgänger von Albus Dumbledore war Armando Dippet.
Phineas Nigellus Black war der Ururgrossvater von Sirius und Regulus Black und lebte von 1847 bis 1926. Er war mit Ursula Flint verheiratet und hatte fünf Kinder.
Phineas war jedoch ein sehr unbeliebter Schulleiter. Sein Portrait hängt noch heute in Hogwarts und im Hause der Blacks am Grimauldplatz Nr.12.
Armando Dippet war der direkte Vorgänger von Albus Dumbledore. Er war amtierender Schulleiter von 1942 bis 1970. Er war sehr gewissenhaft, aber kein so genialer Zauberer wie Dumbledore. Er traf eine folgenschwere Entscheidung, die sich später als Fehler herausstellte (im Zusammenhang mit den Geschehnissen beim Öffnen der Kammer des Schreckens), indem er den 13-jährigen Hagrid von der Schule warf und Tom Riddle eine Auszeichung für besondere Verdienste der Schule verlieh.
Nun zu Albus Dumbledore, unserem derzeitigen Schulleiter. Er besitzt den Orden des Merlin erster Klasse, ist Grosszauberer, Grossmeister des Zaubergamots, Hexenmeister und ein Ganz Hohes Tier in der internationalen Verteidigung der Zauberer. Er wurde um 1845 geboren und seine anscheinend grösste Schwäche ist es, in jedem stets das Gute zu sehen. Er isst gerne Zitronenbrausebonbons, spielt Bowling und hört Kammermusik. Dumbledore ist der einzige, vor dem sich Lord Voldemort fürchtet, da er mit seinen Gedanken immer einen Schritt voraus ist…! Er ist zudem Gründer und Geheimniswahrer des Orden des Phönix, deren Hauptquartier sich am Grimauldplatz Nr. 12 befindet. Sein Ruhm beruht vor allem auf seinem Sieg über den schwarzen Magier Grindelwald im Jahre 1945. Zudem hat er die sechs Anwendungen von Drachenmilch entdeckt und zusammen mit Nicholas Flamel ein Werk über Alchemie verfasst.
Bevor er Schulleiter wurde, unterrichtete er das Fach Verwandlung. Er unterscheidet bei seinen Schüler nicht zwischen reinen Zauberern und Muggelstämmigen, das macht ihn bei seinen Gegnern unbeliebt.
 
Hausaufgaben:  
1. Beschreibe die Figur von Albus Dumbledore (20 Punkte)
2. Wie heisst Albus Dumbledore mit vollem Namen (alle seine Vornamen) (10 Punkte)
3. Wofür ist Albus Dumbledore bekannt? (20 Punkte)
 
 
3. Klasse
 
In diesem Schuljahr möchte ich euch gerne etwas über die beiden Häuser Gryffindor und Ravenclaw erzählen. Nächstes Jahr kommen dann Slytherin und Hufflepuff an die Reihe.
 
Zuerst zu Gryffindor. Der Gründer des Hauses Gryffindor war Godric Gryffindor. In seinem Haus sind die mutigen Schülerinnen und Schüler vertreten. Das Hauswappen ist ein goldener Löwe auf rotem Hintergrund, die Farben der Gryffindors sind rot und gold. Professor McGonagall ist Hausleiterin von Gryffindor und Der fast kopflose Nick ist der Hausgeist. Der Gemeinschaftsraum dieses Hauses befindet sich in einem der Türme und die Schlafsäle sind nach Klassenstufe und Geschlecht aufgeteilt. Man kann den Gemeinschaftsraum durch das Portrait der Fetten Dame betreten, benötigt dazu aber ein immer wieder wechselndes Passwort.
Es gibt sehr viele bekannte Gryffindors: Harry Potter, Hermine Granger, Ron Weasley, Neville Longbottom, Dean Thomas, Semaus Finnigan, Lavender Brown, Parvati Patil, Ginny Weasly, Fred & George Weasley, Oliver Wood, Angelina Johnson, Katie Bell, Colin Creevey, Lee Jorda, Cormac McLaggen, Alicia Spinnet und Dennis Creevey. Es gibt noch einige weitere, die kommen aber in den Büchern nicht so oft vor, deshalb zähle ich sie euch nicht alle noch auf.
Auch die Schulabgänger sind z.T. sehr bekannt, so z.B. James und Lily Potter, Sirius Black, Remus Lupin, Molly und Arthur Weasley, Percy, Bill und Charlie Weasley, Rubeus Hagrid, Albus Dumbledore, Peter Pettigrew, Minerva McGonagall und Sir Nicolas de Mimsy-Porpington.
Nun noch zum Gründer des Hauses, Godric Gryffindor. Er ist in Godric’s Hollow aufgewachsen und lebte vor über 1000 Jahren. Er setzte sich dafür ein, dass auch magisch begabte Schüler aus Muggelfamilien in Hogwarts unterrichtet werden. Er hat der Schule sein Schwert hinterlassen. Sein Vorname, Godric, steht im altenglischen für Kraft und Stärke.
 
Nun noch zum Haus Ravenclaw. In diesem Haus befinden sich Schülerinnen und Schüler, die besondere Intelligenz aufweisen. Das Wappen ist ein Bronzefarbener Adler auf blauem Hintergrund, die Farben dieses Hauses sind demnach blau und Bronze. Professor Flitwick ist der Hauslehrer und die Graue Dame der Hausgeist. Der Gemeinschaftsraum befindet sich in einem der Türme von Hogwarts. Man gelangt durch eine Tür mit einem adlerförmigen Türklopfer in den Gemeinschaftsraum. Der Türklopfer stellte eine Frage oder ein Rätsel, das der Schüler oder die Schülerin lösen muss. Bekannte Ravenclaws sind: Padma Patil, Luna Lovegood, Cho Chang, Marietta Edgecombe, Michael Corner und Penelope Clearwater.
Rowena Ravenclaw, die Gründerin dieses Hauses, hat im 10. und 11. Jahrhundert gelebt. Für sie war Intelligenz sehr wichtig. Sie ist diejenige, die die Treppen von Hogwarts so verzaubert hat, dass sie ständig ihre Richtung wechseln. Das Diadem wurde von Helena Ravenclaw, der Tochter von Rowena, gestohlen und sie hat es an einem unauffindbaren Ort versteckt. Auf dem Diadem ist der Wahlspruch der Ravenclaws zu lesen: „Wit beyond measure is man’s greatest treasure“, was soviel heisst wie: „Gewitztheit im Übermass ist des Menschen grösster Schatz“.
 
Hausaufgaben: Schreibe zwei kurze Aufsätze über einen Schüler oder eine Schülerin aus Gryffindor und einen aus Ravenclaw. Schreibe alles, was du über ihn weisst. (Nimm nicht Harry, Ron oder Hermine, über die gäbe es viel zu viel zum Schreiben…;)). (je 100 Punkte möglich)
 
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=